www.desktop-listening.com | www.audioschreibtisch.de


- P r e s s e -

Entscheiderschreibtisch



Pressemitteilung zur IFA 2006:

trivox XS und Lehmann audio Black Cube Linear USB sowie Lehmann audio Black Cube Stamp  >>klicken für größere BildansichtIFA 2006 - Wird Schreibtischarbeit jetzt geldwerter Vorteil?

(Köln/Mainhardt, 30.08.2006) Wieviel Spaß darf Arbeit machen, bevor der Fiskus zuschlägt? Mehr Spaß am Schreibtisch! Mit diesem Anspruch präsentieren die Firmen Lehmann audio aus Köln und trivox aus Mainhardt vom 01.09. - 06.09. in Berlin auf der diesjährigen IFA eine Synthese aus audiophiler Wiedergabequalität und zeitlosem, hochwertigen Design.

Der Lehmann audio Vorverstärker "Black Cube Linear USB", der automatisch zwischen einem USB-Eingang und einem analogen Eingang umschaltet, und an dem man die Lautstärke einstellen kann, wird kombiniert mit der passenden Endstufe "Black Cube Stamp". Die Elektronik ist klein genug, um sie unter dem Schreibtisch zu montieren. Passendes Montagematerial wird direkt mitgeliefert.

trivox XS Lautsprecher mit 4" Breitbandchassis >> klicken für  vergrößerte AnsichtErgänzt wird diese Kette mit den neuen trivox Lautsprechern vom Typ XS.
trivox-Entwickler Daniel Erlemann: "Diese Lautsprecher haben nichts, aber auch gar nichts mit den "Brüllwürfeln" der Joghurtbecherklasse gemeinsam, die man sonst so oft auf Schreibtischen findet. Egal ob im Wohnzimmer oder auf dem Schreibtisch - die XS macht immer eine Top Figur."

Man kann also sowohl den Computer als auch z. B. einen Audioplayer oder Tuner anschließen und muß sich noch nicht einmal um die Eingangsumschaltung kümmern! Die erzielte Audioqualität hält auch mit sehr hochwertigen Hifi-Anlagen mit. Wer will, kann das auf der IFA sogar mit seinem eigenen, mitgebrachten Player ausprobieren!

Die Anwendungen dieser besonders hochwertigen Komponenten und Lautsprecher beschränken sich natürlich nicht nur auf den Schreibtisch. Der Stand von Trivox und Lehmann audio zeigt auch weitere Artikel der jeweiligen Firmen und findet sich auf der IFA in Halle 2.2/102 (Emma/ARD Halle), direkt neben der Car&Hifi Präsentation des Brieden Verlages.

Fazit:

Immer mehr Menschen verbringen immer mehr Zeit vor dem Computer. Zeit zum Musikhören, laut vieler Umfragen eigentlich der Deutschen liebstes Hobby, bleibt dabei dementsprechend weniger. Das, was üblicherweise in PC-Geschäften an Audiozubehör angeboten wird, ist oft eher dazu angetan, einem den Spaß an der Musik zu verleiden: Elektronik und Lautsprecherboxen biligster Machart, die kaum Freude aufkommen lassen. Daß es auch anders geht zeigt die Zusammenarbeit von Lehmann audio und trivox, ein gelungenes Beispiel dafür, daß Qualität aus Deutschland eine Zukunft hat.

Weiterführender Link: http://www.mehr-spass-am-schreibtisch.de

>>Firmenportrait Lehmann audio:

Lehmann audio liefert hochwertige Hifi-Elektronik unter dem Slogan 'High End vom Toningenieur'. Entwicklung und Fertigung liegen ausschließlich in Deutschland. Die Produkte erhalten ausnahmslos sehr gute Bewertungen der Fachpresse und sind durch nationale Vertriebe in dreißig Ländern auf allen fünf Kontinenten erhältlich.

Das meist verkaufte Produkt, der Black Cube, ein Phonoverstärker, hat nach dem zehnjährigen Marktjubiläum im Jahr 2005 gerade eine komplett neue Audioplatine erhalten. Der Kopfhörerverstärker namens 'Black Cube Linear' hat sich längst bei Musikliebhabern und Profis etabliert. Das Gerät wird unter anderem von Hollands erfahrenstem unabhängigen Mastering-Ingenieur, Maarten de Boer von 'The Masters' zur kritischen Klangbeurteilung verwendet. Im September 2005 wurde der Black Cube Linear sowohl von Sennheiser als auch von der ARD zu hochwertigen Präsentationen auf der IFA 2005 in Berlin eingesetzt. In der Bundeskunsthalle in Bonn waren für eine Ausstellung an besonders hochwertigen Abhörplätzen mehrere Geräte installiert.

Lehmann wird seinen Kunden durch Seriosität, Qualität und ein faires Preisleistungsverhältnis gerecht. Er ist damit gegen den Trend in einer Branche erfolgreich, in der gerade das enorme Tempo des technischen Fortschrittes oftmals Kontinuität und Aktualität vermissen lassen.

Seit 1988 entwickelt Lehmann unter seinem Namen in kleinen Stückzahlen klanglich hochwertige Geräte für Studio- und Hifitechnik. Mit erstklassiger Technik Musik erfahrbar zu machen, ist die Devise. Als Diplom-Toningenieur, vertraut mit verschiedenen Facetten der Studioelektronik und in kreativem Erfahrungsaustausch mit der High-End Szene, hat Norbert Lehmann klangentscheidende 'Tricks und Kniffe' entwickeln können.

Die Tatsache, dass Lehmann über die Hälfte seines Umsatzes in Deutschland erwirtschaftet zeigt, daß er erfolgreich eine Nische besetzt hat und gibt seiner Arbeit Recht.


>>Firmenportrait trivox

Gernot Grabosch und Daniel Erlemann sind das Duo, das hinter dem Namen trivox steht. Lautsprecherentwickler Grabosch und Gehäusespezialist Erlemann - beide seit fast 20 Jahren im Lautsprechersektor tätig - schlossen sich 2005 zusammen, um ihre Erfahrungen und Visionen in ein gemeinsames Projekt fließen zu lassen: einen Vollbereichs-Lautsprecher in High End Qualität. Trivox geht den konsequenten Weg, die verwendeten Chassis zusammen zu entwickeln und sie während der Konstruktion auf einander abzustimmen. Nur so kann gewährleistet werden, das sie später in der Box wie aus einem Guss spielen und nicht durch Bauteile dazu gezwungen werden müssen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Gehäuseabstimmung. Statt wie in den meisten Entwicklungen ein Chassis aus den Regalen der Hersteller zu nehmen und dann ein Gehäuse außen herum zu entwickeln, ist es für Trivox eine Frage der erreichbaren Qualität, dass die Chassis und das jeweilige Gehäuse zusammen entstehen und kompromisslos auf einander abgestimmt werden. Durch diese kompromisslose Art der Entwicklung hat trivox nicht nur die üblichen Gehäuseabstimmparameter wie Volumen und Ventilation, sondern auch alle Chassis Parameter zur Verfügung.


>>Firmenkontakt Lehmann audio

Lehmannaudio
Dipl.-Ing. Norbert Lehmann
Mozartstr. 16a
51145 Köln

Tel.: 02203 - 93 29 68
Fax: 02203 - 93 29 69
email: info@lehmannaudio.de
Web: www.lehmannaudio.de


>>Firmenkontakt trivox

trivox Raumklang
Daniel Erlemann, Gernot Grabosch
Klingenhof
74535 Mainhardt

Tel.: 07903 - 93 27 82
Fax: 07903 - 93 27 83
e-mail: daniel@trivox.de
e-mail: gernot@trivox.de
Web: www.trivox.de

Abdruck dieser Pressemitteilung und der Bilder kostenfrei, Beleg erbeten.

 



Impressum
| Infos | Pressemitteilungen

email: webmaster@lehmannaudio.de